Innenraumschadstoffe

Nicht selten werden gesundheitliche Beschwerden von Schadstoffbelastungen in In­nenräumen ausgelöst oder verschlimmert.

Da nur selten Schadstoffe in so hohen Konzentrationen in der Raumluft vorkommen, dass sie sich bereits am Geruch wahr­nehmen lassen, muss möglichen Gefahren mit speziellen, problemorientierten Probenahmetechniken und Analysenverfahren begegnet werden.

Vor allem bei Gebäuden und Fertighäusern aus der Zeit zwischen 1950 und 1980 treten häufig in den Innenräumen Belastungen der Raumluft mit Schadstoffen auf. Durch konstruktive Mängel und/oder schlechte Lüftung kann Schimmelbefall entstehen. 

Unsere Leistungen

  • Raumluftmessungen (z. B. auf polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe, polychlorierte Biphenyle, Asbest, Formaldehyd, Lösemittel, Schimmelpilze)
  • Temperatur- / Feuchtigkeitsmessungen
  • Hausstaubbeprobungen
  • Entnahme von Materialproben
  • Sanierungsvorschläge